Werbung

Webinartipp: Corona-Krise stört den Bauablauf – was ist zu tun?

Die Corona-Pandemie hat inzwischen vielerorts Störungen im Bauablauf zur Folge.

 

Welche rechtlichen Konsequenzen ergeben sich dadurch für SHK-Unternehmer, die ihre Leistungen aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr fristgerecht erbringen können? Wie können und müssen Auftragnehmer gegenüber Auftraggebern reagieren, wenn die Auftragsdurchführung spontan eingeschränkt oder ganz abgebrochen wird? Wie werden Behinderungs- und Mehrkostenanzeigen formuliert und welche Sorgfaltspflichten gelten für den inner- und außerbetrieblichen Umgang mit den Mitarbeitern? Und last but not least: Was ist beim Abschluss neuer Verträge zu beachten und welche staatlichen Kompensationen sind angedacht?

Diese und weitere Fragen beantwortet ein Sonder-Webinar der IKZ-ACADEMY in Kooperation mit dem Baurechtsspezialisten Dr. Till Kemper. Die einstündige Veranstaltung findet statt am 26. März um 16 Uhr.

Anmeldungen unter:
https://www.ikz-select.de/ikz-academy/webinar-folgen-von-corona-im-bauablauf/

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: