Werbung

Wärmepumpe liegt im Neubau-Bereich vorn

119457 Wohngebäude wurden im Jahr 2020 genehmigt. Mit einer Wärmepumpe werden davon 54768 Gebäude ausgestattet.

In 2019 gab es bei den installierten Heizungssystemen im Neubau erneut ein deutliches Plus bei Wärmepumpen. Mit einem Anteil von rund 46 % vergrößerte das Heizungssystem nach den aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes seinen Vorsprung vor dem fossilen Energieträger Gas bei genehmigten Wohngebäuden. Bild: BWP

 

8744 Gebäude (7,3 %) nutzen  Erdwärme, während 46024 Gebäude (38,5 %) andere Umweltwärme, aus Wasser und vor allem Luft, zum Heizen nutzbar machen. Wie schon im Jahr davor ist die Wärmepumpe mit einem Anteil von 45,8 % das beliebteste Heizsystem im Neubau. Gasheizungen verzeichneten einem Anteil von rund 38,7 %. Der Bundesverband Wärmepumpe sieht weiterhin großes Potenzial in der Modernisierung.

Artikel weiterlesen auf IKZ-select (BASIC-Inhalt, kostenfrei nach Registrierung)

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: