Werbung

Valentin-Gruppe stellt sich neu auf

Mit Wirkung zum 1. Januar 2011 stellt sich die Mainzer Valentin Gruppe – nach der Auflösung des Joint-Venture mit der Tyczka-Totalgaz und der damit verbundenen Trennung vom Flüssiggas Tank- und Flaschenvertrieb – neu auf.

 

 

Die bisher in der ­Valentin Gas u. Oel GmbH & Co. KG betriebenen operativen Geschäftsfelder Mineralölgroßhandel und der nicht übergegangene Großhandel sowie der Lagerumschlagsbetrieb mit Flüssiggas werden jetzt in der Valentin Mineralöl GmbH bzw. in der Valentin Gashandel GmbH fortgeführt. Das Heizölendkundengeschäft und der Schmierstoffvertrieb werden in die Valentin Energie übertragen. Die Geschäftsführung der neuen Gesellschaften liegt bei Heiner Appeltrath und Dieter Böhm. Norbert Leber bleibt nach wie vor alleiniger Geschäftsführer der Valentin Gas u. Oel GmbH & Co. KG.

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: