Werbung

Unwetter-Katastrophe: Handwerk und Industrie starten Hilfsaktionen

Noch lassen sich die immensen Schäden in den Hochwassergebieten kaum beziffern. Sicher ist aber, dass Sanitär- und Elektroinstallationen ebenso wie Heizungsanlagen in den Gebäuden oftmals stark betroffen sind und repariert oder ausgetauscht werden müssen. Zahlreiche Marktbegleiter aus Handwerk und Industrie haben inzwischen Hilfsaktionen gestartet.

Nach den heftigen Unwettern haben Marktbegleiter aus Handwerk und Industrie Hilfsaktionen gestartet. Bild: Gerd Röder

400 Kellerentwässerungspumpen will Jung Pumpen zur Verfügung stellen. Die Förderaggregate sollen in Zusammenarbeit mit Installateuren und Innungen vor Ort verteilt werden. Bild: Jung Pumpen

 

 

Das Hochwasser hinterlässt zahllose defekte Heizungsanlagen in den betroffenen Katastrophengebieten. Bild: Hotmobil Deutschland GmbH


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: