Werbung

Thermozyklus GmbH & Co. KG: Altehrwürdiger Stil trifft ­Moderne

Der Charme alter Häuser und moderne Technik können eine Symbiose eingehen, wenn die passende Wahl getroffen wird, meint Thermozyklus. Als Beweis zieht das Unternehmen ein stattliches Gebäude aus dem 19. Jahrhundert nahe bei Paris heran, das zu einem komfortablen Gästehaus umgestaltet wurde.

 

In Montmorency, etwa 15 km vor Paris, steht die Villa-Montmorency inmitten einer grünen Oase von rund 2000 m² in altehrwürdiger Pracht. Die Eigentümerin entschied sich im Jahr 2005 für den Einbau der Einzelraumregelung von Thermozyklus. „Ob Kaminfeuer oder Radiatoren den Raum heizen, ob die Sonne einzelne Räume wärmt oder eine Gruppe von Menschen in geselliger Runde, in der Villa herrscht immer die gewählte Temperatur“, heißt es aus dem Hause Thermozyklus. Ein Raumgerät misst die tatsächliche Temperatur des Raumes und liefert die Daten an eine Zentraleinheit, die die Daten auswertet. Die gesammelten Erfahrungswerte sind die Basis für die Regulierung des Heizsystems. „Das autoadaptive System arbeitet vorausschauend“, unterstreicht Thermozyklus an dieser Stelle, „weil die Trägheit von z.B. alten Heizradiatoren berücksichtigt wird.“

Ist die Villa z.B. nur teilweise bewohnt, kann die Eigentümerin über die Zentraleinheit alle Räume separat regeln und in den ungenutzten Räumen die Temperatur herunterfahren. Umgekehrt können die Gäste in den Suiten selbst die Temperatur für ihre Räume am Raumgerät festlegen.

Thermozyklus GmbH & Co. KG, Grubmühlerfeldstr. 54, 82131 Gauting,
Tel.: 089 8955623-0, Fax: -29, www.thermozyklus.com, info@thermozyklus.com

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: