Werbung

TGA-Repräsentanz veröffentlicht Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

 

Berlin. Die TGA-Repräsentanz Berlin1) hat Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 mit den Stellungnahmen der politischen Parteien erarbeitet und herausgegeben. Die Fragen behandeln die fünf Themengebiete Energieeinsparrecht, Klimaschutzplan 2050, Förderung der energetischen Sanierung, Grünbuch Energieeffizienz und Innenraumluftqualität. Formuliert wurden die Antworten von den fachlich zuständigen Abgeordneten des Deutschen Bundestages und den Parteizentralen von Bündnis 90/Die Grünen, CDU, CSU, FDP, Die Linke und SPD.
„Diese Wahlprüfsteine bieten eine wichtige Entscheidungshilfe zur Bundestagswahl am 24. September 2017“, sagt Günther Mertz, Geschäftsführer der TGA-Repräsentanz Berlin. „Die innovativen, vorwiegend mittelständisch geprägten Unternehmen der TGA-Branche sind nicht nur entscheidend am Gelingen der Gebäudewende beteiligt, sie schaffen mit ihren hochqualifizierten Mitarbeitern auch nachhaltig Wachstum und Beschäftigung in Deutschland.“
Die Wahlprüfsteine und die Stellungnahmen der Politik finden sich hier.

1) Die TGA-Repräsentanz wird getragen von den Verbänden
    •    Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA),
    •    Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH),
    •    Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK),
    •    Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e.V. (RLT-Herstellverband)


 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: