Werbung

Schön leise

Salice. Als der italienische Beschlaghersteller vor mehr als zehn Jahren den Türdämpfer „SMOVE“ vorstellte, ahnte niemand, welches Ausmaß die dadurch initiierte „leise Revolution“ haben sollte. Mit der SILENTIA Serie 800 und 900 gibt es jetzt auch Lösungen für den Einstieg.

Mit der unsichtbaren Dämpfereinheit im Scharnier bleibt das Design des Möbels völlig unangetastet.

 

Die Einführung des Scharniersystems „SILENTIA“ datiert aus dem Jahr 2005. Bei dieser technisch revolutionären Weiterentwicklung der Türdämpfung wurde weltweit erstmalig die Dämpfereinheit, von außen unsichtbar, im 35-mm-Scharniertopf integriert.

Design­lösungen „Made in Italy“
„Mit dem ‚Konzept der Stille’ haben wir funktional und ästhetisch Maßstäbe in der Möbelwelt gesetzt“, betont das Unternehmen stolz. Dank des unauffälligen Designs bleiben das Erscheinungsbild und der Charakter des Möbels voll erhalten. Dabei gilt: Die Scharniere besitzen die gleichen Eigenschaften wie die bewährten Scharniere ohne Dämpfung. Sie bieten die identischen Verstellmöglichkeiten und passen auf alle bisherigen Montageplatten. Durch diese Kompatibilität beweise Salice erneut seine Fähigkeiten, den vielfältigen Anforderungen der Möbelhersteller gerecht zu werden und ermögliche somit einen einfachen Wechsel der Systeme, heißt es. Lediglich die Topftiefe sei anzupassen.

Mit „SILENTIA“ steht eine hohe Vielfalt zum leisen Schließen aller Möbeltüren zur Verfügung.

Dem Anspruch der Möbelindustrie und den vielfältigen Marktanforderungen folgend, hat das Unternehmen die SILENTIA-Dämpfung im Laufe der Jahre immer weiter ausgebaut. Heute steht eine hohe Vielfalt mit unsichtbarer Dämpfung zum leisen Schließen für alle Arten von Möbeltüren zur Verfügung.

„SILENTIA“ Scharniere besitzen die gleichen Eigenschaften wie die bewährten Scharniere ohne Dämpfung.

Neu für dünne Türen
Wenn die Dämpfung im Möbel bisher überwiegend ein Qualitätsmerkmal für Möbel im gehobenen Preissegment war, bietet das Unternehmen nun mit der erweiterten SILENTIA Serie 800 und 900 die Dämpfung im Scharnier auch als Einstiegsmodell an. Die Serie 800 ermöglicht die Verbindung des Scharniers mit der traditionellen Montageplatte mittels einer vereinfachten Cliptechnik. Bei der Serie 900 erfolgt dies mittels altbewährter Schlüssellochtechnik. Aufgrund der benötigten Topftiefe von nur 12 mm sind diese Serien insbesondere für dünne Fronten ab 15 mm entwickelt worden. Damit reagiert der italienische Hersteller auf den Trend zu einer klaren Formensprache und dünnen Türfronten und bietet, so die Einschätzung, „in Verbindung mit den traditionellen Montageplatten einen interessanten Einstieg in die Welt der Stille“.

www.salice.com

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: