Werbung

Kunst hinter Glas

Durch die Kooperation mit Glas-Spezialist Ritzenhoff holt Ballerina die (Glas-)Kunst in die Küche. Ritzenhof ist als Designmarke international bekannt. Das Unternehmen arbeitet weltweit mit mehr als 300 Designern zusammen. Die jetzt eingegangene Kooperation der beiden Marken soll Kunden die Möglichkeit verschaffen, Ritzenhoff-Design direkt in die individuell geplante Küche zu integrieren. Verschiedene Elemente können eingebaut werden. Ob als Tür, als Auszug oder als Griff: „Die Glaselemente lassen sich in jeden Küchentyp und auf beinahe jede Front integrieren“, versprechen die Entwickler. Dabei könne der Kunde frei entscheiden, ob er nur einige Teile oder auch ganze Schrankbereiche im Ritzenhoff-Design haben möchte. Die Gestalter der ersten Kollektion (weitere könnten bei entsprechendem Erfolg im Jahreswechsel folgen) heißen Luca Casini, Shinobu Ito, Harry & Camila sowie Constantin Wortmann und sein Designteam vom Büro für Form.

Design: Harry & Camila.

 

Desing: Shinobu Ito.


Design: Büro für Form.

 

Design: Luca Casini.

 

www.ballerina.de

www.ritzenhoff.de

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: