Werbung

Heizkosten­verordnung im Sinne des Klimaschutzes - Novellierung fordert sparsames Nutzerverhalten über eine verbrauchsabhängigere Abrechnung ein und baut Hürden für Solar-Contracting ab

Um die, innerhalb des integrierten Energie- und Klimaprogramms der Bundesregierung, formulierten Ziele zu erreichen, sollen weitere Anreize für ein sparsames Nutzerverhalten bei der Energieverwendung zur Beheizung und zur Bereitung von Warmwasser geschaffen werden. Neben den umfassenden Fördermaßnahmen und Marktanreizprogrammen, will der Bund nun auch per Verordnung die CO2-Reduzierung herbeiführen. Nach dem EEWärmeG

wurde im September fast unbemerkt auch die Änderung der Heizkostenverordnung ­beschlossen. Was sich ändert beschreibt der nachfolgende Beitrag.

Im Rahmen des integrierten Energie- und Klimaprogramms der Bundesregierung wurde die Heizkostenverordnung novelliert. Die künftig verbrauchsabhängigere Abrechnung soll zu sparsamem Nutzerverhalten beitragen. Bild: Minol Messtechnik GmbH

 

Um die, innerhalb des integrierten Energie- und Klimaprogramms der Bundesregierung, formulierten Ziele zu erreichen, sollen weitere Anreize für ein sparsames Nutzerverhalten bei der Energieverwendung zur Beheizung und zur Bereitung von Warmwasser geschaffen werden. Neben den umfassenden Fördermaßnahmen und Marktanreizprogrammen, will der Bund nun auch per Verordnung die CO2-Reduzierung herbeiführen. Nach dem EEWärmeG

wurde im September fast unbemerkt auch die Änderung der Heizkostenverordnung ­beschlossen. Was sich ändert beschreibt der nachfolgende Beitrag.

Die HeizkostenVO gehört zu einer Reihe von Verordnungen, die in der Zeit nach der ersten Energiekrise im Rahmen des ersten Energieeinsparungsgesetzes von 1976 vom Bundesministerium für Wirtschaft, Bauwesen, Raumordnung und Städtebau erlassen wurden. Am 01.03.1989 trat die letzte und bis heute gültige Fassung der Verordnung über die verbrauchsabhängige Abrechnung der Heiz- und Warmwasserkosten - kurz HeizkostenVO in Kraft. Nach der Erstfassung 1981 und der Novellierung in 1989, stellt die Novellierung von 2008 nun die dritte Version dar.

www.vfw.de

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: