Werbung

Haas&Sohn: Ursprünglich

Dauerbrandherde holen das Feuer an seinen Ursprungsort zurück. In die Küche. Die Kombination aus innovativer Technologie, Funktionalität und modernem Design macht die Geräte zur idealen Ergänzung. Egal, ob als Designerstück in einer modernen Küche oder als rustikale Ergänzung im ländlichen Stil, frei stehend oder eingebaut in einen Küchenblock. Die neuen Modelle dieses Herstellers kommen im Herbst auf den Markt. Das Grundprinzip aller Öfen lautet: bequem, einfach, sparsam.

 

Dafür stehen Funktionen wie die Kohleautomatik, bei der lediglich die gewünschte Leistung eingestellt wird – den Rest erledigt der Herd z.B. durch automatische Luftzufuhrregelung von alleine. Die Geräte werden entweder mit Holz oder mit Holz- bzw. Braunkohlebriketts befeuert. Der Feuerraum ist groß genug für Holzstücke bis 44 cm. Nebenstehend abgebildet ist die 3er-Herdserie HSD 90.3 mit Kohleautomatik, erhältlich wahlweise in 75 oder 90 cm breiter Ausführung, mit geschliffener Stahlplatte oder Cerankochfeld als Herdplatte. Abstandsverbinder, Wasserschiff, Abdeckhaube und Höhenverstellung sind optional erhältlich. (Haas&Sohn)

www.haassohn.com

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: