Werbung

Danfoss GmbH: Vernetzt, flexibel und effizient

Für gesteigerten Wohnkomfort und optimierten Energieverbrauch steht das "Link-System" von Danfoss - eine funkbasierte Netzwerklösung zur Regelung elektrischer und wasserbasierter Fußbodenheizungen. Das Herzstück der aus drei Komponenten bestehenden Lösung ist die zentrale Bedieneinheit mit farbigem 3,5“ Touch-Screen-Display. Einmal eingestellt, regelt sie die Temperatur automatisch im gesamten Haus – individuell für jedes Zimmer.

 

Die entsprechenden Signale werden hierzu per Funk an die einzelnen Raumthermostate und Relais mit Bodenfühler übertragen. Ist es zu kalt oder zu warm, schaltet dieses die Heizelemente selbsttätig an bzw. aus.

Darüber hinaus ist das System mit einer Selbstlernfunktion ausgestattet. Sie berechnet die jeweils notwendige Vorlaufzeit, die zum Erreichen der gewünschten Gradzahl zu einem fest definierten Zeitpunkt notwendig ist und schaltet entsprechend früh die Freigabe. Die Thermostate zeigen die aktuellen Raumtemperaturen an und sind auf Wunsch auch manuell regulier- oder übersteuerbar.


Die Inbetriebnahme des für den Neubau und die Sanierung gleichermaßen geeigneten Systems gestaltet sich „unkompliziert und schnell“: Zunächst wird das Batterienetzteil an die Zentraleinheit angeschlossen, das die einzelnen Thermostate dann automatisch identifiziert und sie zu einem untereinander kommunizierenden Netzwerk zusammenfügt. Die anschließende Konfiguration aller Komponenten erfolgt über das Display der Steuereinheit. Bei Schwierigkeiten oder Fragen steht eine integrierte Hilfsfunktion zur Verfügung, die durchs Menü führt. Für Danfoss ist besonders praktisch, dass eine Systemerweiterung oder -nachrüstung später jederzeit möglich ist.

Danfoss GmbH, Carl-Legien-Str. 8, 63073 Offenbach,
Tel.: 069 47868-500, Fax: -599, www.waerme.danfoss.com, waerme@danfoss.com

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: