Werbung

BTGA zeichnet die besten Auszubildenden der TGA-Branche aus

Im Rahmen seiner Jahrestagung zeichnete der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. die bundesweit besten Auszubildenden der TGA-Branche des Prüfungsjahrgangs 2016 aus. Der Verband würdigte damit in enger Zusammenarbeit mit der Walter-Lehmann-Stiftung die herausragenden Leistungen der Jugendlichen in sechs Ausbildungsberufen. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die ausbildenden Unternehmen für ihren Einsatz in der betrieblichen Ausbildung.

Der BTGA ehrte die besten Auszubildenden der TGA-Branche im Oxymoron in Berlin. Bild: ja / BTGA e.V.

 

Die prämierten Auszubildenden erhielten neben ihren Urkunden auch Schecks im Gesamtwert von 6000 Euro. Überreicht wurden die Preise durch den scheidenden BTGA-Präsidenten Josef Oswald, den Vorsitzenden des Zentralen Berufsbildungsausschusses des BTGA Andreas Neyen und Stefan Tuschy, Referent für Technik und Berufsbildung des BTGA.
Als beste Auszubildende wurden ausgezeichnet: Simon Dörsam (Anlagenmechaniker SHK, Entega AG, Darmstadt), Philipp Funk (Mechatroniker für Kältetechnik, Entega AG, Darmstadt), Pascal Kell (Technischer Systemplaner, Engie Deutschland GmbH, Köln), Daniel Kuhn (Anlagenmechaniker SHK, Kleine-Albers GmbH, Freiburg), Andreas Mattes (Industriekaufmann, Maschinenfabrik Gg. Kiefer GmbH, Stuttgart), Fabien Murken (Elektroniker Gebäude- und Infrastruktursysteme, Alfred Eichelberger GmbH & Co. KG, Berlin), Sascha Reyes (Anlagenmechaniker für Schweißtechnik, Louis Opländer Heizungs- und Klimatechnik GmbH, Dortmund), Tobias Schumann (Technischer Systemplaner, Caverion Deutschland GmbH, Aachen) und Susanne Schwarzmann (Mechatronikerin für Kältetechnik, Trane Klima- und Kältetechnisches Büro GmbH, Krailling).

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: