Werbung

Airflow ­Lufttechnik GmbH: Lüftungskomfort

Frische Luft ist eine der Grundvoraussetzungen für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen. Gerade in geschlossenen Räumen ist mit erhöhtem Verbrauch an Frischluft zu rechnen. Um einen regelmäßigen Luftaustausch zu gewährleisten, wird der Einsatz einer mechanischen Be- und Entlüftung notwendig, sagt Airflow und beschreibt die Merkmale der neuen Geräteserie „Duplexvent D“. Durch eine Auswahl verschiedener Gerätetypen werden Volumenströme zwischen 100 m³/h und 850 m³/h erreicht.

 

Die Lüftungsanlagen finden ihren Einsatz in Klassenzimmern und Kindergärten, Büros sowie Gemeinschafts- und Konferenzräumen.

Energiesparende EC-Ventilatoren sorgen für den Luftaustausch, während der Gegenstromwärmetauscher einen Wirkungsgrad von bis zu 90% erreicht. Optional ist der Einbau eines Kühlaggregates möglich, das in den Sommermonaten „für frische und angenehm gekühlte Raumluft“ sorgt. Der Geräuschpegel der Geräteserie „Duplexvent D“ liegt bei 30 dB(A). „Bei diesem geringen Wert bleibt eine Störung in Klassen- oder Konferenzräumen aus“, meint Airflow. Optional sind Sensoren erhältlich, die eine permanente Überwachung der Lufttemperatur, -feuchte und -qualität garantieren. Die Steuerung dafür ist mit „LONbus“ kompatibel.
Zur Installation: Eine variable Ausstattung schafft die Möglichkeit eines schnellen und einfachen Einbaus der Geräte. Bei der Wandmontage z.B. entfallen zusätzliche Kanalführungen. Es werden lediglich zwei Kernbohrungen für die Zu- und Abluft in der Wand benötigt.

Airflow Lufttechnik GmbH, Kleine Heeg 21, 53359 Rheinbach,
Tel.: 02226 9205-0, Fax: -11, www.airflow.de, info@airflow.de

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: