Werbung

Dallmer: Maximale Flexibilität mit neuem ­Duschelement

Die Innovationskraft von Dallmer im Bereich bodengleicher Duschen erlebt mit dem neuen Duschelement „DallFlex“ laut eigenen Angaben einen weiteren Höhepunkt. Als Variation des bereits etablierten Ablaufgehäuses „DallFlex“ schafft das gleichnamige Duschelement noch mehr Möglichkeiten im Einbau.

 

Drei Varianten, passend für die sieben Design-Duschrinnen, sind verfügbar. „DallFlex Floor“, „DallFlex Wall“ und „DallFlex Compact“ können in der Fläche oder an der Wand positioniert werden. Die Duschelemente sind sowohl für die Dusch­rinnen „CeraFloor“ und „­CeraWall“ inkl. „Pure“-Varianten als auch für die Kurzrinnen „Zentrix“ und „CeraNiveau“ geeignet.
Das Duschelement DallFlex wird trocken mit Fliesenkleber aufgebracht. Es besteht aus hoch druckfestem EPS-Schaum mit vorgefertigter Stufenfalz, um das Ablaufgehäuse DallFlex nahtlos aufzunehmen. Die im Lieferumfang enthaltene Dichtmanschette hält laut Hersteller dauerhaft dicht und wird per Klickmechanismus in den Ablauf montiert. Zu der Produktneuheit ist auf Wunsch eine Schallschutzversion lieferbar. Die Bauhöhe bleibt trotz zusätzlichem Element bestehen. Durch die bewährte Technik des herausnehmbaren Geruchsverschlusses soll das System einfach gereinigt werden können.

Dallmer GmbH + Co. KG, Wiebelsheidestr. 25, 59757 Arnsberg,
Tel.: 02932 9616-0, Fax: -222, info@dallmer.de, www.dallmer.de

 

Artikel teilen: