Werbung

ACO: Neue Edelstahl­duschrinne

ACO erweitert mit der „Showerdrain E+“ das Angebot an Edelstahl-Duschrinnen. Nach den Worten des Anbieters bietet sie Vorteile beim Installieren, beim Fliesenlegen und bei der Nutzung. Die Neuentwicklung eignet sich für den privaten Bereich ebenso wie für Duschen in Sport- und Gewerbestätten bei hoher Wassereinwirkung.

 

Bauseitiges vormontieren ist laut ACO nicht erforderlich, auch der Arbeitsablauf könne durch eine werkzeuglose Höhenverstellung beschleunigt werden. Freien Rohrzugang verspricht der fest verschweißte Ablauftopf mit Anschluss DN 50. Dabei erlaubt der Stutzen unterhalb der Rinne „die sichere Estrichüberdeckung“ der Rohrleitung. Die werksseitig angebrachte Dichtmanschette dient der leichteren Abdichtung im Verbund. Um das Abtrocknen von Feuchtigkeit im Fliesenbelag zu begünstigen, weist die „­Showerdrain E+“ Diffusionsöffnungen im Rahmen auf.

Wie ACO weiter herausstellt, können sich von dem Material (rostfreier Edelstahl) keine Beschichtungen ablösen, was für „dauerhafte Beständigkeit“ spricht. Die Materialhärte vermindere Kratz- und Gebrauchsspuren und zeige sich Widerstandsfähig gegen übliche Reinigungsmittel. Für die „Showerdrain E+“ gibt es zahlreiche Designroste.

ACO Passavant GmbH, Im Gewerbepark 11c, 36457 Stadtlengsfeld, Tel.: 036965 819-0, Fax: -361,
haustechnik@aco.com, www.aco-haustechnik.de

 

Artikel teilen: