Einzelveranlagung – Behinderten-Pauschbetrag lässt sich teilen

Ehegatten haben die Wahl zwischen gemeinsamer oder getrennter steuerlicher Veranlagung. Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen lassen sich bei der Einzelveranlagung aufteilen.

Das schließt nach Paragraf 26a Abs. 2 Satz 2 des Einkommensteuergesetzes auch die Übertragung des hälftigen Behinderten-Pauschbetrags eines Ehegatten auf den anderen Ehegatten ein (Quelle: Finanzgericht Thüringen, Az.: 1 K 221/16; die Revision ist anhängig beim Bundesfinanzhof, Az.: III R 2/17).

« zurück

Die ikz.de ist das Onlineportal der Zeitschriften IKZ HAUSTECHNIK, IKZ-FACHPLANER, IKZ-ENERGY, IKZ-KLIMA, IKZ-LEBEN und IKZ-PRAXIS.

Herausgeber und Verlag: STROBEL VERLAG GmbH & Co. KG  | Zur Feldmühle 9-11 | 59821 Arnsberg | Tel.: 02931 8900-0 | Fax: 02931 8900-38 | Ust-ID-Nr.: DE 123886345  | Amtsgericht Arnsberg HRA 1077 

Verlagsleitung: Dipl.-Kfm. Christopher Strobel
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Markus Sironi, Chefredakteur / Chief Content Officer

Weitere Titel des STROBEL VERLAGES im Internet: KÜCHENPLANER | Flüssiggas | inwohnen | K&L Magazin