Deutsche Rockwool Mineralwoll: Dämmung mit Mehrfach-Nutzen

Das Unternehmen Rockwool bietet dem Markt eine Dämmung für Kälteleitungen in haustechnischen Anlagen. „TECLIT“ ist sowohl für den Einsatz auf Trinkwasser- und Kühlwasserleitungen als auch auf Kaltluftleitungen aus Stahl, Edelstahl, Kupfer und Kunststoff geeignet. Damit steht auch für dieses Anwendungsfeld ein nichtbrennbares System aus formstabiler und druckfester Steinwolle zur Verfügung. Seine Eignung für die Dämmung von Kälteleitungen bestätigte nach einem Langzeittest das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. – FIW München (Prüfbericht Nr. L2-27a/15).

Die Standard-Dämmstärken im System sind auf die Anforderungen der DIN 1988-200 zum Schutz vor Tauwasser und zur Vorbeugung der Trinkwassererwärmung abgestimmt. „In haustechnischen Anlagen, die z.B. im Sommer zum Kühlen und im Winter zum Heizen mit wechselnden Temperaturen betrieben werden, erfüllt die Dämmung zudem die steigenden Anforderungen an eine Kältedämmung und eine Wärmedämmung nach EnEV gleichermaßen“, erklärt der Hersteller. Der nichtbrennbare Dämmstoff Steinwolle – A2L-s1, d0 nach DIN EN 13501 – gewährleiste darüber hinaus einen optimalen Brandschutz.
Die neu entwickelte Aluminiumkaschierung aller Dämmschalen und -matten gilt durch eine Glasfasernetzverstärkung als „extrem belastbar“. Nicht nur im Betrieb sondern auch bereits in der Bauphase sollen die Dämmschalen und -matten des Systems damit weniger anfällig für Beschädigungen von außen sein. Zusammen mit der selbstklebenden Überlappung an der Längsfuge, die mit einem Acrylat-Haftkleber ausgestattet ist, sorgt die Aluminiumkaschierung für eine diffusionsdichte Ummantelung.
Zum System passend, hat Rockwool ein spezielles Halterungssystem entwickelt. Die „TECLIT Hanger“ umschließen mit einem Dämmkern aus druckfester Steinwolle die Rohrleitung und minimieren so den Wärmeeintrag im Bereich der Rohrhalterungen und Kältebrücken. Sie sind ebenfalls mit einer glasfasernetzverstärkten Aluminiumfolie kaschiert. Eine spezielle Gelenkhalterung ermöglicht es dem Monteur, die Schelle mit einer Hand zu öffnen und zu schließen. Darüber hinaus sind die „­TECLIT Hanger“ mit einer 2-in-1-Verbindungsmutter ausgestattet und mit Zugstangen unterschiedlicher Größe zu kombinieren. Lieferbar sind sie in einer Breite von 60 mm für Rohrleitungsdurchmesser <140 mm und 120 mm für Rohrleitungsdurchmesser ≥140 mm.

Deutsche Rockwool Mineralwoll GmbH & Co. OHG,
Rockwool Str. 37-41, 45966 Gladbeck, Tel.: 02043 408-0, Fax: -444,
info@rockwool.de, www.rockwool.de

« zurück

Die ikz.de ist das Onlineportal der Zeitschriften IKZ HAUSTECHNIK, IKZ-FACHPLANER, IKZ-ENERGY und IKZ-PRAXIS.

Herausgeber und Verlag: STROBEL VERLAG GmbH & Co. KG
Postfach 5654 | 59806 Arnsberg | Tel.: 02931 8900-0 | Fax: 02931 8900-38

Verlagsleitung: Dipl.-Kfm. Christopher Strobel
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt:
IKZ-HAUSTECHNIK und IKZ-FACHPLANER: Markus Sironi, Chefredakteur
IKZ-ENERGY: Hilmar Düppel, Chefredakteur 
IKZ-PRAXIS: Detlev Knecht, Chefredakteur

Weitere Titel des STROBEL VERLAGES im Internet: KÜCHENPLANER | Flüssiggas | inwohnen | K&L Magazin