Werbung

Vasco: Aluminiumheizkörper ohne Korrosion

Zeitgemäßes Design, optimale Wärmeübertragung sowie leichter Transport und Einbau: Das sind die Merkmale, die Vasco mit Aluminiumheizkörpern verbindet. „Bei richtiger Anwendung und fachgerechter Pflege kann der Besitzer lange Freude an seiner Anschaffung haben“, sagt der Hersteller.

 

Da Aluminium jedoch ein „überdurchschnittlich reaktionsfreudiges“ Metall sei, gebe es einiges zu beachten. Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 4,5 und 8,5 liegen. Insbesondere müsse darauf geachtet werden, dass keine stark alkalisierenden Stoffe zugegeben werden. Vasco empfiehlt den Einsatz des Korrosionsschutzproduktes „Protect 1+1“. Ferner sei prinzipiell der Eintritt von Sauerstoff zu vermeiden. Ist das Heizungswasser entsprechend der VDI 2035-2 aufbereitet, „sind erfahrungsgemäß keine nennenswerten Probleme zu erwarten“.

Vasco GmbH, Flugplatz 21, 44319 Dortmund,
Tel.: 0231 477315 - 0, Fax: - 30, www.vasco.eu

 

Artikel teilen: