Werbung

Roth: Schwimmbadabsorber: Installationen auf Dach und Boden

Mehr Montagemöglichkeiten bieten die neuen Montageschienen für den Schwimmbadabsorber „HelioPool“ der Roth Werke. 

 

„Ohne bauseitigen Aufwand“, betont das Unternehmen, „ist jetzt die Installation individuell angeordneter Kollektorfelder auf Dächern und Böden möglich.“ Die Befestigung der Schwimmbadabsorber auf den rechteckigen Montageschienen aus Aluminium erfolgt mit selbstschneidenden Edelstahlschrauben. Vertiefungen im Kollektor ermöglichen die genaue Positionierung der Edelstahl-Unterlegscheiben mit EPDM-Dichtung. Mittels einer Verbindung lassen sich die Kollektorfelder flexibel erweitern.

Der Kollektor aus High Density-Polyethylen (HDPE) eignet sich zur direkten solaren Erwärmung von Schwimmbadwasser im Durchlaufprinzip. Bei einer Absorbergröße von 2,22 m2 wiegt er 14 kg. Vier Anschlüsse mit 25 mm und vier Anschlüsse mit 40 mm am Absorber lassen zahlreiche Montageanwendungen zu. Der „HelioPool“ wird vollflächig durchströmt, ist, wie Roth hervorhebt, frostsicher und begehbar.

Roth Werke GmbH, Am Seerain 2, 35232 Dautphetal, Tel.: 06466 922-0, Fax: -100,
service@roth-werke.de
, www.roth-werke.de

 

Artikel teilen: