Werbung

Fröling: Automatische Wärmetauscherreinigung für Kombikessel

Fröling erweitert den Funktionsumfang der beiden Kombikessel „SP Dual“ und „SP Dual compact“: Im Teil des Scheitholzkessels sitzt zusätzlich eine automatische Wärmetauscherreinigung (kurz „WOS“ – Wirkungsgrad-Optimierungs-System). Damit werden die Wärmeübertragerrohre automatisch gereinigt, „was wiederum zu höheren Wirkungsgraden und somit auch zu einer Brennstoffersparnis führt“, erklärt Fröling. 

Der Kombikessel „SP Dual compact“ hat einen Rauchrohranschluss von 130 mm. Damit ist er auch für die Sanierung von Altanlagen geeignet.

 

Die Scheitholzkessel „S1 Turbo“ und der „S4 Turbo“ sind mit Pelletflansch erhältlich. Darüber kann der Scheitholzkessel mit einem Pelletkessel nachgerüstet werden. So wird aus zwei getrennten Kesseln der Kombi-Kessel „SP Dual“ bzw. „SP Dual compact“. Die Zündung des Scheitholzes kann durch die Restglut, manuell oder vollautomatisch mittels Pelletbrenner erfolgen. Ist das Scheitholz abgebrannt und wird nicht innerhalb einer festgelegten Zeit (0–24 Stunden) nachgelegt, wird mit Pellets weitergeheizt.

Fröling Heizkessel- und Behälterbau Ges.m.b.H., Industriestr. 12, A-4710 Grieskirchen,
Tel.: 0043 7248 606-0, -600, info@froeling.com, www.froeling.com

 

Artikel teilen: